Termin: 17.–23.04.2021

Dauer: 7 Tage 

Preis: € 1.780,–*

 

Reiseleitung und fotografische Betreuung durch LIFETRAVEL-Fotoguide aus Österreich

*Preis inkl. Linienflüge/Economy ab/bis Wien, andere Abflugsorte auf Anfrage. 

Kleingruppenreise mit min. 5 Personen, max. 6 Personen + Reiseleiter

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Reiseprogramm.

Reiseprogramm bitte anfordern!

Rumänien

Donaudelta - Paradies für Natur- und Vogelfotografen

  • Kleingruppen Foto-Spezialreise
  • Sechs Tage Natur- und Vogelfotografie im Donaudelta
  • Professionelle, stabile Fotoboote im Delta
  • Kleine mobile Hides/Tarnzelte für die Tage in der Dobrudscha

Das Donaudelta stellt nach dem Wolgadelta das zweitgrößte Delta Europas dar und umfasst ein Gebiet von 5800 km² (davon stehen etwa 4.200 km² unter Naturschutz). Und es ist einer der ornithologischen Hotspots Europas: das Biosphären-Reservat ist die Heimat einer faszinierenden Vielfalt an Vögeln – über 330 verschiedene Arten wurden registriert, davon nisten alleine 218 im Delta. Dazu gibt es gute Chancen auf Ziesel, Wildschweine, Fischotter und mit etwas Glück auch Goldschakal und Marderhund. Wir fotografieren sechs volle Tage in speziell ausgestatteten Fotobooten am Wasser und mit Auto, zu Fuß und teilweise mit Tarnzelten in der Steppe und den Steinbrüchen der Dobrudscha – hier leben neben vielen Säugetieren auch eine große Anzahl an Blauracken, Bienenfressern und Steinkäuzen. Der Frühling gilt als die schönste Zeit im Donaudelta – zahlreiche Vögel sind in der Paarung, dazu wird geschäftig an neuen Nestern gebaut. Es blühen überall bunte Frühlingsblumen und auch das Wetter ist meist sehr stabil. Unsere erfahrenen lokalen Foto-Guides und Bootsfahrer aus dem Delta wissen um die besten Plätze und die idealen Zeitpunkte, um an das perfekte Foto zu kommen. Also großartige Voraussetzungen für eine lohnende Naturfoto-Woche in Rumänien!

Reiseablauf/Tagesprogramm

1. Tag

Linienflug von Wien (andere Abflugorte auf Anfrage, teilweise geg. Aufpreis) nach Bukarest, Ankunft am Vormittag. Am Flughafen wartet bereits der Minibus und es erfolgt die etwa 4 Stunden lange Fahrt nach Tulcea, dem Tor zum Donaudelta. Von hier aus geht es mit dem Boot in den kleinen Ort Mila 23, mitten im Donaudelta gelegen. Hier beziehen wir die Unterkunft für die nächsten sechs Nächte. Bleibt noch Zeit, steht unter Umständen noch eine erste Fotoaktivität auf dem Programm. ÜN Fisherman´s House, Mahlzeiten: -/-/A

 

2. Tag – 6. Tag

Fünf volle Tage für Naturfotografie – wir sind dabei entweder auf dem perfekt ausgestatten Fotoboot im Donaudelta unterwegs – oder per Fahrzeug in der Dobrudscha. Das Programm bzw. die Tagesabläufe werden von den herrschenden Verhältnissen und den Wünschen der TeilnehmerInnen bestimmt. Die Tagestouren starten sehr früh am Morgen beim besten Fotolicht. Lunch wird je nach Tagesprogramm im Hotel oder auch als Lunchpaket eingenommen. Die Nachmittagstouren dauern dann in der Regel bis zum Sonnenuntergang. Während der gesamten Zeit stehen uns lokale Foto-Guides und Fahrer für Boote/Autos zur Verfügung. ÜN Fisherman´s House, Mahlzeiten: F/M/A

 

7. Tag 

Am Vormittag eine letzte Foto-Session. Nach dem Frühstück erfolgt die Abreise aus Mila 23, per Boot geht es zurück nach Tulcea. Am Nachmittag erfolgt die Fahrt per Minibus nach Bukarest. Eintreffen am frühen Abend und von hier aus Rückflug nach Wien. Mahlzeiten: F/-/-.