Termin: 24.07. – 02.08.2020

Dauer: 10 Tage

Preise:

€ 3.690,–*   (bei 06 - 07 TeilnehmerInnen + Reiseleiter)

€ 3.590,–*   (bei 08 - 09 TeilnehmerInnen + Reiseleiter)

€ 3.490,–*   (bei 10 - 11 TeilnehmerInnen + Reiseleiter)

 

Reiseleitung und fotografische Betreuung: Guenter Guni

*Landarrangement ab/bis Entebbe, ohne internationale Flüge.
Die Preise sind inkl. 1 Gorillapermit, 1 Schimpansenpermit und allen Nationalparkkosten (insgesamt USD 955,- je Person). 

Kleingruppenreise mit min. 6 Personen, max. 11 Personen + Reiseleiter.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Reiseprogramm.

Reiseprogramm bitte anfordern!

Uganda: Foto- und Safarireise

Berggorillas, Schimpansen und Safari im Queen Elizabeth Nationalpark

  • Berggorillas – unvergessliche Begegnung mit den sanften Riesen
  • Wanderung zu den Schimpansen von Kibale 
  • Vogelbeobachtung am Kazinga-Kanal und auf der Pirsch nach dem seltenen Schuhschnabel-Storch
  • Klassische Safari in der Savanne des Queen Elizabeth Nationalparks

Diese ganz neu konzipierte Kompaktreise bietet ein sensationelles Preis-/Leistungsverhältnis und das bei einem wirklich spektakulären Reiseprogramm: 

 

Am Beginn steht der Reise steht ein Highlight für alle ornithologisch Interessierten – wir machen uns auf die Pirsch nach dem seltenen Schuhschnabel im Mabamba-Sumpfgebiet. Dabei sind wir in kleinen Booten am Rande des Victoria-Sees unterwegs, um den großen, blaugrauen und recht plump wirkenden Vogel aus der Urzeit zu sehen und zu Fotografieren. Von hier aus geht es in den kleinen Kibali-Nationalpark, hier befindet sich der zugänglichste der großen Regenwälder Ugandas am Fuß des Ruwenzori-Massivs. Und hier lebt auch die größte Schimpansenpopulation des Landes, die wir besuchen werden. 

 

Nächster Programmpunkt ist der Queen Elisabeth Nationalpark  (QENP). Dieses Naturreservat im westlichen Bereich des Ostafrikanischen Grabenbruchs ist nicht nur die Heimat von Elefanten, Giraffen, Löwen, Flusspferden, Büffel etc., sondern liegt inmitten einer der beeindruckendsten Landschaften Ostafrikas. Neben den Game-Drives in der Savanne steht auch eine Bootssafari auf dem Kazinga-Kanal zwischen Edward See und Lake George auf dem Progeramm, dabei lassen sich die hier lebenden Flusspferde,  Elefantenherden direkt am Wasser sowie unzählige Vogelarten perfekt beobachten. 

 

Anschließend wartet der absolute Höhepunkt der Reise – die Tour zu den Berggorillas im Bwindi-Forest. Das Erlebnis, einem Gorilla hautnah gegenüberzustehen, ist kaum zu beschreiben – und zählt zu den besonderen Erlebnissen für jeden Tier- und Naturliebhaber sowie Hobbyfotografen.



Reisen bedeutet Neues finden.

Sprichwort aus Uganda