Termin: 12.09.-16.09.2021  > AUSGEBUCHT

Dauer: 5 Tage

Reiseleitung u. fotografische Betreuung: Guenter Guni

Preis: € 1.275,–*

 

Termin: 07.05.-11.05.2022  > 2 PLÄTZE FREI

Dauer: 5 Tage

Reiseleitung u. fotografische Betreuung:  Guenter Guni

Preis: € 1.295,–*

 

Termin: 02.07.-06.07.2022

Dauer: 5 Tage

Reiseleitung: Gerhard Bergen

Preis: € 1.325,–*

 

Termin: 11.09.-15.09.2022

Dauer: 5 Tage

Reiseleitung: Gerhard Bergen

Preis: € 1.325,–*

 

*Preise ohne Linienflüge, ab/bis Bukarest/Rumänien bzw. Sibiu/Rumänien

Kleingruppenreise mit min. 4 Personen, max. 6 Personen + Reiseleiter

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Reiseprogramm.

Reiseprogramm bitte anfordern!

Rumänien

Braunbärenfotografie in den Karpaten

  • Kleingruppen Foto-Spezialreise
  • Vier Tage in einem der besten Bärenreviere Europas
  • Professionelle „Hides“ für perfekte Fotomöglichkeiten
  • Karpaten-Landschaften und Vogelfotografie

Nirgendwo in Europa (mit Ausnahme Russlands) lebt eine so große Population von Braunbären (Ursus arctos arctos) wie in den rumänischen Karpaten – man schätzt die Zahl heute auf etwa 6000 bis 6500 Tiere. Einer der besten Orte zur Bärenbeobachtung und Fotografie befindet sich in den Hargita-Bergen im östlichen Teil von Transsylvanien (Siebenbürgen). Hier hat unser lokaler Partner in den letzten Jahren ein kleines Netzwerk an gut ausgestatteten Foto-Hides errichtet und hier lassen sich die faszinierenden Braunbären ganz exzellent fotografieren.

 

Zusätzlich unternehmen wir an den Vormittagen Ausflüge zur Landschaftsfotografie in den Karpaten und auch Vogelfotografie ist von eigenen Hides aus oder an einem nahen Gelände mit Fischteichen sehr gut möglich.

Reiseablauf/Tagesprogramm

1. Tag

Linienflug von Wien (andere Abflugorte auf Anfrage) nach Bukarest bzw. wenn verfügbar, nach Sibiu/Hermannstadt. Am Flughafen wartet bereits der Minibus und es erfolgt die etwa 4,5 Stunden lange Fahrt (von Bukarest, von Sibiu etwa 3 Stunden) in die Bergregion von Hargita. Hier, im Ort Sub Cetate, im ungarischen Teil Siebenbürgens, liegt die kleine Hargita Bear Lodge, die wir in den nächsten vier Tagen ganz für uns haben. Nach dem Bezug der Zimmer steht ein kurzes Briefing auf dem Programm, anschließend das Abendessen, das unsere hervorragende ungarische Köchin für uns zubereitet! Mahlzeiten: -/-/A

 

2. Tag – 4. Tag

An jedem dieser drei Tage stehen jeweils zwei Fotosessions auf dem Programm. Die beste Zeit für das Fotografieren der Bären ist der Nachmittag, daher erfolgt die tägliche Session ab etwa 15.30 bis zur Dunkelheit. Es stehen dafür drei verschiedene Bären-Hides zur Verfügung. In den frühen Morgenstunden werden je nach Interesse und Verhältnissen Fototouren organisiert (Landschaftsfotografie, etwa Békás-Schlucht oder Gyergyó-Becken; Vogelfotografie bei den Szentpál-Fischteichen, hier wurden über 250 Vogelarten registriert). Alternativ dazu können auch alle Hides im Bereich der Lodge an den Vormittagen benutzt werden. ÜN Hargita Bear Lodge  Mahlzeiten: F/M/A

 

5. Tag

Nach dem Frühstück erfolgt die Abreise aus Hargita. Am frühen Vormittag erfolgt eine letzte Fotosession, anschließend Fahrt nach Bukarest bzw. Sibiu.  Rückflug nach Wien, Ankunft am Abend. Mahlzeiten: F/-/-.