Termin: 02.05.-06.05.2022

Dauer: 5 Tage

Workshopleitung: Franz Schallmeiner

Preis: € 625,–*

 

Termin: 30.05.-03.06.2022

Dauer: 5 Tage

Workshopleitung: Franz Schallmeiner

Preis: € 625,–*

 

*Preis für Workshop und 4 x Übernachtung samt Frühstück in einer netten Pension in Illmitz.

Fotoworkshop mit min. 4 Personen, max. 6 Personen + Workshopleiter. Der Preis für PartnerInnen, die zwar am Workshopprogramm teilnehmen möchten, aber nicht fotografieren, ermäßigt sich um EUR 200,–. 

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Workshopprogramm.

Reiseprogramm bitte anfordern!

Franz Schallmeiner,

Leiter der Burgenland-Workshops

 

Seit mehr als 20 Jahren schon besucht der Welser Fotograf Franz Schallmeiner das Burgenland mehrmals im Jahr und hat es dieser langen Zeit zu einem seiner Arbeitsschwerpunkte gemacht – kein Wunder, nirgendwo sonst in Mitteleuropa gibt es für einen passionierten Vogelfotografen ein besseres Betätigungsgebiet. Wie kaum jemand sonst, weiß Franz um die besten Fotoplätze und um die idealen Zeitpunkte, um aus einem Aufenthalt im Seewinkel das maximale fotografische Ergebnis herauszuholen. Seine Erfahrung bei der Einschätzung des Verhaltens der Vögel und seine zahlreichen Praxistipps führen dazu, dass die TeilnehmerInnen Vögel im Flug, beim Füttern oder bei der Paarung vor die Linse bekommen. Mit seiner Hilfe gelingt es, die eigenen Fähigkeiten weiter zu entwickeln und damit einen Schritt näher an das perfekte Foto zu kommen.

 

Burgenland

FOTO-WORKSHOP: VOGEL- UND NATURFOTOGRAFIE IM FRÜHJAHR

  • Fünf Tage Vogel- und Naturfotografie im Nationalpark Neusiedlersee
  • Insgesamt acht lange Fotosessions
  • Bildbesprechungen und Tipps und Tricks bei der Fotobearbeitung
  • Workshopleitung durch den Seewinkel-Spezialisten Franz Schallmeiner

Nur etwa fünfzig Kilometer südöstlich von Wien liegt der 315 Quadratkilometer große Neusiedler See, seit 1993 ist der österreichische Teil des Seengebietes als Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel geschützt. Vor allem der Seewinkel und der ungarische Hanság bieten grandiose Möglichkeiten für ornithologisch interessierte Besucher und speziell für Fotografen. 

 

Das grenzüberschreitende Naturschutzgebiet ist die Heimat einer faszinierenden Vielfalt an Vögeln – über 340 verschiedene Arten wurden registriert, davon nisten über 150 auch hier. Die breiten Schilfgürtel und großflächige Feuchtgebiete, nahe Wiesen und kleinere Bereiche mit Sandboden bieten perfekte Verhältnisse zum Brüten. Und auch für eine große Anzahl an Zugvögel sind der See, mit einer durchschnittlichen Wassertiefe von nur einem Meter, und die zahlreichen kleinen, periodisch austrocknenden Salzseen (Salzlacken) ein wichtiger Rastplatz.

Zusätzlich gibt es im Seewinkel immer wieder auch kleinere Säugetiere zu sehen – Rehe, Hasen und die putzigen Ziesel. Und auch Landschaftsfotografen kommen hier auf ihre Kosten – mystische Nebelstimmungen am Morgen, malerische Ziehbrunnen in der Steppe und magische Sonnenuntergänge warten darauf, von den TeilnehmerInnen unserer Workshops gut ins Licht gesetzt zu werden. Also großartige Voraussetzungen für eine lohnende Workshop-Woche im Burgenland!

Reiseablauf/Tagesprogramm

 1. Tag

Am Vormittag individuelle Anreise nach Illmitz im Seewinkel/Burgenland. Am frühen Nachmittag erfolgt das erste Zusammentreffen mit dem Workshopleiter Franz Schallmeiner, er führt ein kurzes Briefing über den Ablauf der nächsten Tage durch. Vom späteren Nachmittag bis zum Einbruch der Dunkelheit steht dann die erste Fotosession auf dem Programm. ÜN Pension (-/-/-). 

 

2. Tag – 4. Tag

Drei volle Tage für die Vogel- und Naturfotografie. Die Vormittagssession beginnt jeweils vor Sonnenaufgang und dauert etwa 3 Stunden, dann geht es zum Frühstück in die Unterkunft. Anschließend längere Mittagspause, auf Wunsch sind in dieser Zeit auch Bildbesprechungen und Technik-Tipps möglich. Am Nachmittag startet dann die zweite Session, diese dauert jeweils bis nach Sonnenuntergang. Anschließend gemeinsames Abendessen (wird vom Workshopleiter vororganisiert). ÜN Pension (F/-/-). 

 

5. Tag 

In den frühen Morgenstunden steht die letzte Foto-Session auf dem Programm. Nach dem Frühstück erfolgt die individuelle Abreise aus Illmitz. (F/-/-).