Rumänien

DONAUDELTA - INTENSIVTOUR MIT SPEZIALBOOT

  • Kleinstgruppen Foto-Spezialreise (maximal 4 Gäste!)
  • Fünf volle Tage Natur- und Vogelfotografie im Donaudelta
  • Spezielles, maßgeschneidertes Fotoboot
  • Sehr ruhige Unterkunft im Herzen des Delta

Im Sommer 2023 bieten wir eine zusätzliche Fototour ins rumänische Donaudelta an – diese unterscheidet sich ein wenig von unseren üblichen Fotoreisen ins Delta:

 

  • Die Gruppe ist noch kleiner (nur 4 Gäste + Reiseleiter Guenter Guni)
  • Alle Tage fotografieren wir ausschließlich von unserem maßgeschneiderten Fotoboot aus – es stehen dafür fünf volle Tage (!) zur Fotografie vom Boot aus zur Verfügung.
  • Es besteht bei dieser Tour auf Wunsch die Möglichkeit, von einem „floating hide“ aus zu fotografieren. Hat jemand Interesse an einer speziellen Vogelart, so kann er sich für einige Stunden von der Fotografie vom Boot ausklinken und sich „seinem“ Ziel vom schwimmenden Hide aus annähern.

 

Ansonsten gilt alles, was auch für unsere klassischen Touren ins Donaudelta gilt: Das Donaudelta ist einer der ornithologischen Hotspots Europas – das Biosphärenreservat ist die Heimat einer faszinierenden Vielfalt an Vögeln – etwa 325 Arten, davon nisten allein 218 im Delta. Zu den Höhepunkten zählen sicher die Pelikane –  sowohl die wunderschönen Rosapelikane als auch die Krauskopfpelikane, mit bis zu 350 cm Flügelspannweite die größte aller Pelikanarten und wahre Könige der Lüfte. In der Regel können in den fünf Tagen vom Boot aus zwischen 30 und 45 verschiedene Vogelarten fotografiert werden, dazu kommen Amphibien und auch Säugetiere.


Reiseablauf/Tagesprogramm

1. Tag

Linienflug von Wien (andere Abflugorte auf Anfrage) nach. Am Flughafen wartet bereits der Minibus und es erfolgt die etwa vier Stunden lange Fahrt nach Tulcea, dem Tor zum Donaudelta. Hier wird auf das Boot gewechselt und es geht etwa 2 Stunden lang durch die schöne Landschaft des Deltas bis zur Unterkunft, die völlig ruhig in absoluter Alleinlage im Herzen des Deltas liegt. ÜN Lui Ivan, Mahlzeiten: -/-/A

 

2. Tag – 6. Tag

Fünf volle Fototage im Herzen des Deltas! Tief im Innern des Donaudeltas werden wir jeweils am Vor- und am Nachmittag auf den unzähligen Seen, Kanälen und Flussläufen unterwegs sein. Dieser lange Zeitraum (und die Tatsache, dass wir ausschließlich vom Boot aus arbeiten und keine Ausflüge in die Dobrudscha machen) bedeutet genug Zeit und Gelegenheit, um verschiedene Vogelarten bei den bestmöglichen Lichtverhältnissen zu fotografieren. Wir haben auch Zeit, um interessante Aktionen, Verhaltensweisen und Vögel im besonderen Licht (etwa Gegenlicht) einzufangen. Unsere Unterkunft befindet sich in der Nähe der besten Orte für die Vogelbeobachtung und -fotografie, so dass die Zeit für An- und Abfahrt sehr kurz ist. Jeden Tag starten wir etwa 30 Minuten vor Sonnenaufgang und kehren zum Mittagessen und zum anschließenden Relaxen in unsere Unterkunft zurück. Die Nachmittagssession dauert bis zum Sonnenuntergang. Im Sommer sind die Tage lang und deshalb nutzen wir die beste Zeit des Tages zum Fotografieren und ruhen uns in der Hitze des Tages aus. ÜNLui Ivan, Mahlzeiten: F/M/A

 

7. Tag

Nach dem Frühstück zunächst die zweistündige Rückfahrt mit dem Boot nach Tulcea  Anschließend erfolgt die knapp vierstündige Fahrt per Minibus nach Bukarest und von hier aus Rückflug nach Wien bzw. den anderen Ausgangsorten. Mahlzeiten: F/-/-.


Termin: 24.06.-30.06.2023  (dieser Termin lässt sich mit unserer Braunbären-Tour nach Siebenbürgen von 30.06.–04.07.2023 kombinieren.)

Dauer: 7 Tage

Reiseleitung: Guenter Guni

Preis: € 2.150,–* (bei 03 Teilnehmer/innen + Reiseleiter)

Preis: € 1.995,–* (bei 04 Teilnehmer/innen + Reiseleiter)

 

*Preis ohne Linienflüge, ab/bis Bukarest/Rumänien. 

Kleingruppenreise mit min. 3 Personen, max. 4 Personen + Reiseleiter(in).

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Reiseprogramm.